Das aus Japan stammende Shiatsu wird oft Wort für Wort übersetzt mit “Fingerdruck” oder “Fingerdruckmassage” und hat sich aus den traditionellen Heilkünsten Chinas und Japans vor ca 100 Jahren entwickelt. Im Shiatsu erfolgt die Kommunikation über die Berührung. Dies geschieht mit Dehnungen, Rotationen, Druck, Zug und Ausstreichen, bis hin zu aktivem Miteinander-Bewegen.

Man begegnet sich auf dem traditionellen Shiatsu-Futon am Boden. Es wird durch die Kleidung hindurch gearbeitet und immer wird der ganze Körper von Kopf bis Fuß miteinbezogen.

Gearbeitet wird mit den Leitbahnen, den Meridianen und den sich auf Ihnen befindenden Akupunkturpunkten des Körpers. Ähnlich wie die Blut- und Nervenbahnen durchlaufen die Meridiane unseren Körper, sind jedoch nicht anatomisch sichtbar.

Dieses Energieleitbahnsystem ist in seiner Funktion grundlegend für das Leben. Auf ihnen befinden sich Schaltstellen, die Akupunkturpunkte, welche einen direkten Zugang zum Meridiansystem und dessen Qualität haben. Die in den Meridianen fließende Energie wird in Japan 'Ki' genannt, welches in Balance zu halten ist, um das gesamte, individuelle Potential eines Menschen frei zur Verfügung zu haben.

Im Shiatsu werden Blockaden und Ungleichgewichte im Meridiansystem aufgespürt und ausgeglichen, um Leben im ständigen Wandeln und Wachsen zu halten. Somit kann Shiatsu Gesundheit erhalten und Ungleichgewichten vorbeugen.

 

Shiatsu unterstützt Sie vor, während und nach Ihrer Schwangerschaft:

→ beim Ausgleich Ihres vegetativen Nervensystems bei Kinderwunsch

→ bei einem verbesserten Ausgleich der Veränderungen der Körpersituation, der hormonellen Prozesse  und der äusseren und inneren Öffnung für die Geburt

→ unter der Geburt, in der postnatalen Phase und während der Rückbildungszeit

→ beim Stillen und sorgt für einen ausgeglicheneren Gemütszustand

→ bei einer Optimierung der Bindung zwischen Mutter und Kind

Shiatsu...

→ bringt Entspannung für Körper (optimale Muskelentspannung), Geist und Seele.

→ regt auf all diesen Ebenen die Selbstregulierungskräfte an.

→ bringt Sie in innere und äußere Balance.

→ öffnet Herz und Kopf.

→ fördert die Selbstwahrnehmung und öffnet Wege zum inneren Selbst, somit zur eigenen inneren Kraft und Geborgenheit.

→ baut Stresshormone ab und hilft somit in Burn-out-Situationen zu stabilisieren.

→ unterstützt Babys und Kleinkinder vom ersten Tag an in ihrer Entwicklung u.a. bei:

♥ Nahrungsaufnahme und Verdauung

♥ das Finden der körpereigenen Mitte, sowie der inneren Mitte und inneren Ruhe

♥ Drehen und Krabbeln lernen, der körperlichen Aufrichtung bis zum Stehen und Laufen

♥ Sprachbildung

♥ Konzentration und Lernförderung

♥ ihrer Entwicklung sogar bis durch die Pubertät hindurch